Mantrailing

Mantrailing:    

     man = Mensch, trail = verfolgen                      





 Mantrailing ist die Suche nach einer vermissten Person mit einem Hund und unter Anleitung eines Hundeführers.

Die Suche erfolgt anhand einer individuellen Geruchsspur und hat nichts mit dem Körpergeruch des Menschen zu tun. Die Geruchsspur besteht aus abgestorbenen Hautpartikeln, die jeder Mensch kontinuierlich abgibt.
Der Hund ist dank seiner sehr feinen Nase in der Lage, diese Hautpartikelspur wahrzunehmen und zu verfolgen.

Der Hund bekommt vor Suchbeginn den Geruchsträger der zu suchenden Person. Es eignen sich insbesondere Kleidungsstücke (T-Shirt, Halstuch,...). Darüber hinaus ist der Hund in der Lage die Spur über jede Umgebung zu verfolgen(Stadt, Land, Wald,...)

Im Normalfall kennt der Hund seinen "Job" und weiß, wie er eine Spur zu verfolgen hat.  Der Hundeführer hingegen muss lernen seinen Hund "zu lesen".

Ziel ist es, dass Hund und Mensch ein super funktionierendes Team werden - beide müssen sich aufeinander Verlassen lernen und natürlich macht es riesen Spaß!

Darüber hinaus ist es eine artgerechte Möglichkeit, seinen Hund körperlich und geistig auszulasten.
Mantrailing ist für jeden Hund geeignet; egal ob Welpe, Senior, gesunder Hund oder Hund mit Handicap oder mit und ohne einer Verhaltensproblematik.

Durch das erforderliche konzentrierte Arbeiten ist es auch für "Hibbelhunde" gut geeignet.























 














Bei Interesse bitte melden!
Katrin Siemon, Handy-Nr.: 0177/5602393