Dienstag, 31. Juli 2012

Auf nach Steigra

„Auf nach Steigra“

Unter diesem Motto laden wir alle Wanderlustige am 11.08.2012 ab 15.30 Uhr ein.

Treffpunkt: Gaststätte Ritter St. Georg, An der B180, 06268 Steigra

Nachdem uns Sarah über Stock und Stein geführt hat, wollen wir den Tag mit einem gemeinsamen Grillabend ausklingen lassen.
Damit wir alle den Tag genießen können, bitten wir um die Mithilfe der Teilnehmer. Es wäre super, wenn jeder etwas mitbringt (wie beim Hundefest) und zum Schluss wird wieder alles verrechnet.

Bis Dienstag, den 08.08.2012, bitte an Sarah mitteilen wer alles zum Spaziergang mitkommt und wer noch zum Grillen bleiben möchte. Bitte die Personenanzahl!
Handynummer: 0152/54529142 oder Mail: sarah.kurzhals@googlemail.com

Des weiteren gleich mitangeben, was Ihr mitbringen wollt und könnt. Hier eine kurze Auflistung der Dinge des leiblichen Wohles und sonstiges.

Küchenrolle, Müllsäcke, Pappteller und Plastebesteck, Plastebecher
Getränke: Wasser, Apfelschorle, Radler
Grillsoßen, Senf, Ketschup
Nudelsalat, Kartoffelsalat, frischer Salat + Dressing
Grillkohle, Grillbesteck, Grillanzünder
Brötchen, eventuell noch kleine Raffinessen z. B. Grillkäse

(Fleisch besorge ich über Selgros)

LG Katrin

Sonntag, 29. Juli 2012

Vorführung in Döcklitz am 04.08.12

Hallochen,

am 04.08.2012 haben wir, das G-A-S-Team, einen weitere Vorführung. Ich würde mich freuen, dass nicht nur die Vorführenden vor Ort sind, sondern auch weitere Mitglieder als Zuschauer von uns vertreten sind und unseren Leuten Unterstützung geben.

Die Vorführung soll gegen 11.00 Uhr laufen. Trefft Euch nicht zu spät, denn Ihr müsst das Gelände abzäunen und die Geräte aufbauen. Sprecht bitte alles am Freitag mit Gerhardt ab, denn ich werde leider nicht mit dabei sein.

Die Wippe bringe ich bereits Mittwoch zu Frau List, das ist auch die Adresse siehe Link.


Das Gelände, was wir zur Verfügung haben, liegt genau daneben, es ist der Spielplatz. Die weiteren Geräte nehmt Ihr Freitag nach dem Training am besten mit.

roter und blauer Tunnel, Reifen orange, 4 Paar Hürden, Stangen, Absperrband, Hütchen

Ich drücke Euch ganz fest die Daumen und wünsche viel Spaß und Erfolg.

Liebe Grüße Katrin

Samstag, 28. Juli 2012

Mantrailing-Seminar 21./22.07.2012

An dem Seminar hatten 6 Teams teilgenommen, unter anderem war Waldi mit Nanuk mit dabei.
Nachdem wir uns alle im Waldstück des Ziegelrodaer Forst versammelt hatten, ging Christa Dorweiler, die Seminarleiterin, auch gleich zur Sache.

An praktischen Übungen zeigte sie uns die ersten Grundlagen für das Mantrailen, um den Hund von Anfang an auf den richtigen Weg zu bringen.




Wir haben den ganzen Tag voll durchgezogen, nur mit einer kleinen Pause. Jeder Hund hatte 3x3 Trails zu absolvieren. Simone zählt mit ihrer Pudelhündin Aika bereits zu den Fortgeschrittenen. Für uns, blutigen Anfänger, war es super toll zu sehen, wie die kleine Hündin durch den Wald lief und das Opfer mit verschiedenen Schwierigkeitsstufen (die Christa eingebaut hatte) zu suchen und natürlich auch zu finden.










Nach dem langen Tag hatte ich Muskelkater, aber ich denke, denn anderen ging es auch nicht anders.
Einen schönen Abschluss für den ersten Tag, fanden wir beim gemeinsamen Grillen auf dem Hundesportplatz.


Für den zweiten Tag hatten wir ein Gewerbegebiet in Querfurt zum Mantrailing ausgesucht. Es war einfach toll zu sehen, wenn die Hunde am arbeiten waren, konnten kleine Ablenkungen sie von der eigentlichen Sache, nämlich das Opfer suchen, nicht abbringen. Sie setzten die Suche sofort weiter und fanden den richtigen Trail.






Dieser zweite Tag verflog wie im Fluge. Es war super interessantes Seminar, wo der Hund total auf sich gestellt, arbeiten muss und wir Hundeführer lernen müssen, unseren Hunden total zu vertrauen, was uns sehr schwer fällt. Der Hund sucht nicht nach menschlichen Ermessen den logischen Weg.






Es hat allen Teilnehmer sehr gut gefallen und im Feedback war immer wieder zu hören, wenn ein weiteres Seminar mit Christa läuft sind wir wieder dabei.

An dieser Stelle noch einmal ein ganz großes Danke Schön an Christa, die zwei Tage nur auf den Beinen war, trotz kürzliche Knie-OP. Sie ist jeden Trail mitgelaufen – Hut ab. Wie schon erwähnt, ich hatte bereits nach dem ersten Tag Muskelkater.




Sie konnte es super gut und verständlich rüber bringen, worauf es beim Mantrailing ankommt und was wir als Hundeführer beachten sollen. Sie hatte immer ein ermutigendes Wort, wenn es nicht gleich so geklappt hatte.

Vielen Dank an Bärbel, die unsere Hunde und Auto bewacht hat, so dass immer alle mitgehen und den Trail verfolgen konnten.

Viele Grüße Katrin


Voriges Jahr hatten wir auf unserem Hundeplatz viel Spaß beim Longierseminar mit Anja Jakob. Leider konnte ich Anja für 2012 nicht buchen, ihr Terminkalender ist voll ausgefüllt.
Damit wir in diesem Jahr wieder eine interessante und abwechslungsreiche Beschäftigung mit unseren vierbeinigen Freunden kennen lernen und austesten können, habe ich Christa angefragt, ob sie Lust hätte, uns das Mantrailing vorzustellen.

Christa Dorweiler kommt aus Essen. Sie trailt bereits einige Jahre mit ihren Hunden. Sie war einige Jahre in der Rettungshundestaffel tätig und besuchte verschiedene Seminare und Workshops.  Christa bringt viel Erfahrung beim Führen der Hunde aus ihrer täglichen Praxisarbeit mit. Sie ist eine zertifizierte Hundetrainerin und führt seit 2004 eine Hundeschule und Hundepension. Selbst hat sie jahrelang ein Schlittenhunderudel mit Alaskan Malamutes, Siberian Huskys, Grönlandhunden und ein Akita Inu geführt. Jetzt sind es Australian Shepherds. Sie achtet bei der Ausbildung sehr auf das Wesen und die Feinheiten der einzelnen Hunde.

Christa wird uns den Einstieg in das Mantrailing erklären und zeigen. Die Hunde werden über Motivation, auch Spiel, an das Trailen herangeführt. Ziel ist, das am Ende des Seminars die Hunde kleine Trails laufen und eine „verschwundene“ Person finden.

Wer Interesse hat kann sich ab sofort bei mir melden – katrin@familie-siemon.de

Jeder Teilnehmer bekommt im Anschluss eine Urkunde


Das Seminar findet am 21./22.07.2012 statt.   

Bitte bei der Anmeldung Termin angeben, wann Ihr teilnehmen möchtet. (Es können auch beide Termine genannt werden.)

Anzahl der Teilnehmer: max. 6 mit Hund
Kostenbeitrag:                 100,00 EUR

Wir werden im Wald arbeiten, auch bei Regen! Bitte entsprechende Bekleidung und Wechselsachen dabei haben!

Für den Hund wird benötigt:           
-          eine 5-7 m Leine
-          Geschirr
-          Wasser / Wassernapf
-          Leckerli / Spielzeug
-          ein Kleidungsstück (Tuch, Schal …) von Euch in verschlossener Plastiktüte

Weitere Infos zum Treffpunkt, Ablauf, Pausen, Bezahlung  etc. werden noch bekannt gegeben.
Übernachtung auf dem Hundeplatz ist möglich. (Bei Anmeldung mit angeben!) Stromanschluss ist vorhanden.


Viele Grüße Katrin

Bei Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung über o. g. Emailadresse oder telefonisch unter 034636/60957.

Dienstag, 10. Juli 2012

Freitagstraining - 13.07.2012

Hallochen,
wie bereits vergangene Woche angekündigt, findet an diesem Freitag kein Training auf dem Platz statt. Wir haben uns kurz entschlossen dafür mit den Hunden in die Stadt zu gehen und uns ein Eis zu gönnen.
Wir treffen uns auf dem Parkplatz zur Burg in Querfurt - 18.00 Uhr wie immer.

https://maps.google.com/maps?f=q&q=51.374799,11.597388+(Burgring+2,+06268+Querfurt,+Deutschland)

Wenn Ihr den Link öffnet, habt ihr den Treffpunkt.

Bis Freitag. VG Katrin